Archivierter Artikel vom 26.11.2020, 17:41 Uhr
Simmern

17 Senioren und 11 Mitarbeiter infiziert – Bisher keine schweren Symptome im Fricke-Heim Simmern

Lange sah es so aus, dass im Rhein-Hunsrück-Kreis die Anzahl der Covid-19-Infektionen zwar anstieg, aber keine speziellen Ansteckungsherde oder Kristallisationspunkte auszumachen waren. Zu unspezifisch entwickelte sich die Corona-Situation im Kreis. Das hat sich nun geändert, denn mit dem Dr. Theodor Fricke Altenpflegeheim der Stiftung Kreuznacher Diakonie in Simmern hat sich vor allem im Verlauf des Donnerstags ein Infektionsschwerpunkt herausgebildet.

Thomas Torkler Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net