Archivierter Artikel vom 04.10.2010, 18:28 Uhr
Rhein-Hunsrück

1491 Unterschriften gegen die Schließung der Kfz-Zulassungsstelle Boppard

7500 Zulassungen, Ab- und Ummeldungen und andere Vorgänge verzeichnete die Kfz-Zulassungsstelle Boppard 2009. Das genügt, um ihre Existenz zu rechtfertigen, meinen die 1491 Unterzeichner einer Petition für den Erhalt der Zulassungsstelle, davon 54 Autohändler.

Die Unterschriftenliste pro Kfz-Zulassungsstelle Boppard überreichten Beate Mallmann (Mitte) von der Prägestelle und Autohändler Sven Clasen an Landrat Bertram Fleck (links).
Die Unterschriftenliste pro Kfz-Zulassungsstelle Boppard überreichten Beate Mallmann (Mitte) von der Prägestelle und Autohändler Sven Clasen an Landrat Bertram Fleck (links).
Foto: Werner Dupuis

Rhein-Hunsrück – 7500 Zulassungen, Ab- und Ummeldungen und andere Vorgänge verzeichnete die Kfz-Zulassungsstelle Boppard 2009. Das genügt, um ihre Existenz zu rechtfertigen, meinen die 1491 Unterzeichner einer Petition für den Erhalt der Zulassungsstelle, davon 54 Autohändler.

Die Initiatoren überreichten die Unterschriftenliste gestern vor der Sitzung des Kreisausschusses (KA) an den Landrat. Der KA behandelte nichtöffentlich die Ergebnisse der Sparkommissionen. Die brachten auch die Schließung der Kfz-Zulassungsstelle Boppard aufs Tapet. Die Entscheidung trifft der Kreistag am 25. Oktober.