Archivierter Artikel vom 22.08.2020, 10:20 Uhr
Biebelnheim

Zwei Menschen verletzt: Stundenlange Sperrung der A63 nach schwerem Unfall

In der Nacht zu Samstag hat es auf der A63 gegen 0.50 Uhr zu einem schweren Unfall. Dabei wurden ein Mann und eine Frau verletzt. Die Autobahn war noch bis zum frühen Morgen gesperrt.

Ein Lastwagenfahrer (26) fuhr an der Anschlussstelle Biebelnheim auf die A63 in Richtung Kaiserslautern auf. Ein Autofahrer (52), der die A63 in gleicher Fahrtrichtung befuhr, kam aus bisher noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem auf dem Beschleunigungsstreifen befindlichen Lkw.

Hierbei wurde das Dach des Autos abgerissen, es kam im Grünstreifen zum Stehen. Durch herumfliegende Fahrzeugteile ist ein weiteres Fahrzeug beschädigt worden.

Der Fahrer des unfallverursachenden Autos wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Seine Beifahrerin (41) wurde schwer verletzt in ein anderes Krankenhaus gebracht. Die A63 ist in Höhe der Anschlussstelle Biebelnheim war bis 6:53 Uhr voll gesperrt.