Archivierter Artikel vom 17.04.2019, 07:01 Uhr
Bad Kreuznach

Zwei Männer nach Streit in Bad Kreuznach mit Messer verletzt: Eifersucht war Auslöser

Zwei Männer sind in Bad Kreuznach nach einem mutmaßlichen Beziehungsstreit in der Nacht zum Mittwoch mit einem Messer verletzt worden.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Wie die Polizei mitteilte, war eine 21 Jahre alte Frau mit zwei Begleitern in die Wohnung ihres Freundes gestürmt. Dabei ging die Tür zu Bruch. Sie habe wohl mitbekommen, dass er mit einer anderen Frau verabredet sei. Tatsächlich habe sie ihn mit einer 19-Jährigen angetroffen.

Wie die Polizei weiter mitteilte, griff einer ihrer Freunde den 20-Jährigen daraufhin mit einem mitgebrachten Messer an und verletzte ihn an den Händen. Der entwendete dem 29-jährigen Angreifer das Messer nach ersten Erkenntnissen aber und verletzte ihn wiederum leicht am Hals. Die beiden Verletzten sollen laut Polizei alkoholisiert gewesen sein.

Die 21-Jährige versuchte mit ihren Freunden noch zu flüchten, sie wurden vor der Wohnung aber von der herbeigerufenen Polizei gestellt, hieß es. Die Verletzten wurden laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat Strafverfahren eingeleitet.