Staudernheim

Zwei Diabolo-Löcher in Pkw festgestellt: Wer schoss auf das Auto?

Zwei Diabolo-Einschüsse an ihrem Wagen bemerkte eine Frau am Sonntag in Staudernheim.

Bei genauerer Inaugenscheinnahme stellte die 37-Jährige fest, dass in einem Fenstergummi noch ein Diabolo steckte, der offensichtlich mit einer Luftdruckwaffe auf das Fahrzeug abgefeuert wurde.

Insgesamt wurden zwei Schadstellen entdeckt. Der Tatzeitraum kann von der Geschädigten lediglich auf die Zeit zwischen dem 7. bis 15. September eingegrenzt werden. Ob es sich bei dem Standplatz des Wagens in der Berliner Straße auch um den Tatort handelt, kann indes nicht gesagt werden. Ein Diabolo konnte bei der Anzeigenaufnahme sichergestellt werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Kirn, Tel. 06752 / 1560