Archivierter Artikel vom 15.09.2017, 18:34 Uhr
Dörrebach

Zusammenstoß mit hohem Blechschaden

Zu einem Zusammenstoß zweier Autos kam es heute Nachmittag auf der L 242 zwischen Stromberg und Dörrebach. Ein 21-Jähriger war zu schnell unterwegs.

Von Marian Ristow

Der Fahrer, in Richtung Dörrebach unterwegs, war auf nasser Fahrbahn offensichtlich zu schnell unterwegs. Er kam in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden PKW. Die 58-jährige Unfallgegnerin konnte noch nach rechts ausweichen, sodass es zum Glück nur zu einem seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Beide Fahrzeuge wurden dadurch erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Das Auto ist vermutlich ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die 58-jährige Unfallgegnerin und ihre 31-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Verursacher blieb unverletzt. Die Schadenshöhe wird auf etwa 30 000 Euro geschätzt.