Archivierter Artikel vom 16.09.2017, 09:49 Uhr
Bad Kreuznach-Winzenheim

Zu viel gefeiert: Vater geht mit Baby auf die Winzenheimer Kerb

Ein Vater hat auf der Winzenheimer Kerb übermäßig dem Alkohol zugesprochen und dabei vergessen, seinen elf Monate alten Sohn zuvor nach Hause zu bringen.

Von Sascha Saueressig

Die Polizei wurde in der Nacht zum Samstag von mehreren Kerbegängern angerufen. Dort halte sich ein stark alkoholisierter Mann auf, der zu später Stunde ein Kleinkind bei sich habe. Die Beamten stellten dann auf dem Kirmesgelände fest, dass der Vater sein Kind inzwischen vor der Musikbox abgelegt hatte, um weiter Alkohol zu trinken.

Die Polizisten konnten die Mutter des Kindes erreichen und das Kind der aufgebrachten Frau übergeben. Der Vater musste sich für die Nacht eine andere Bleibe suchen, schreibt die Polizei. (sig)