Archivierter Artikel vom 01.05.2015, 11:49 Uhr

Zu schnell unterwegs, gegen Baum geprallt

Sankt Julian/Kreis Kusel. Auf der B 420 zwischen Sankt Julian/Ortsteil Eschenau und Rathsweiler kam es am Donnerstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Person verletzt.

Der junge Mann musste ins Krankenhaus Kaiserslautern eingeliefert werden. Der 19-Jährige war gegen 17.30 Uhr in Richtung Kusel unterwegs, als er nach einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, von der Fahrbahn abkam, gegen einen Baum prallte, zurück auf die Fahrbahn rollte und dort schließlich zum Stehen kam. Die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden waren mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Die Bundesstraße war für etwa anderthalb Stunden nur einseitig befahrbar. Als Unfallursache wird von der Polizei eine den Witterungsbedingungen nicht angepasste Geschwindigkeit angenommen.