Archivierter Artikel vom 24.02.2020, 20:45 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Wind, Wagen und Wildpinkler: Feuchtfröhliche Narrentage im Kreis Bad Kreuznach

Der heiligste Tag im Leben eines Fastnachters ist auch schon wieder vorbei: Am Rosenmontag hatten die Narren auch im Kreis Bad Kreuznach die Qual der Wahl, was die Auswahl der Umzüge betraf. Trotz des stürmischen und kühlen Wetters bestaunten in Kirn rund 5000 Besucher den Rosenmontagsumzug, der lokalpolitisch daherkam.

Von Silke Bauer Lesezeit: 2 Minuten