Archivierter Artikel vom 22.07.2018, 18:05 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Wetterkapriolen können jeden überall treffen: Tipps vom Experten

Heute Hitze, blauer Himmel, Freibadwetter – morgen Gewitter und Starkregen: Die Wetterkapriolen halten den Kreis Bad Kreuznach in Atem. Am Samstag traf es Meisenheim, wo bei einem Unwetter kurzzeitig die Altstadt unter Wasser stand, weil die Kanalisation die Massen nicht ableiten konnte. Flutwellen wie jüngst im Fischbachtal oder vor zwei Jahren in Stromberg sind unvergessen – und werden wohl keine einmaligen Ereignisse bleiben, befürchtet der stellvertretende Wehrleiter der VG Rüdesheim, Rouven Ginz.

Von Cordula Kabasch Lesezeit: 3 Minuten