Archivierter Artikel vom 18.10.2018, 16:32 Uhr
Plus
Meisenheim

Wenn Bücher gefaltete Kunstwerke werden: Claudia Bumke hat den Kniff raus

Eselsohren sind der Feind jedes ordentlichen Bücherfreundes. Genau umgekehrt ist es beim Orimoto: Bei dieser Kunst sind Eselsohren nicht nur erwünscht – durch geschicktes Falten und Schneiden entstehen richtige Kunstwerke. Wer's nicht glaubt, solte sich mal die Werke von Claudia Bumke aus Meisenheim anschauen.

Von Martin Köhler Lesezeit: 2 Minuten