Archivierter Artikel vom 25.06.2021, 08:13 Uhr
Plus
Bingen

Wein in neuen Schläuchen: Großkellerei und Exportriese Reh Kendermann aus Bingen setzt auch auf moderne Behälter

Die Binger Weinkellerei Reh Kendermann befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs: Während die Standorterweiterung am Hauptsitz planungsgemäß voranschreitet, hat das Unternehmen in eine neue Abfüllanlage für sogenannte Pouches investiert. „Die Investition in die neue Anlage ermöglicht es uns, das Angebot an Gebindevarianten zu verbreitern. Gerade in Skandinavien – einem unserer Hauptmärkte – ist der 1,5 Liter fassende Pouch jetzt schon sehr beliebt“, berichtet Alexander Rittlinger, Geschäftsführer von Reh Kendermann.

Lesezeit: 3 Minuten