Kirn

Wasserschaden stoppt Umzug ins neue Altenheim: Über Monate sickerte unbemerkt Wasser in Böden und Wände

Ein Wasserschaden enormen Ausmaßes macht den geplanten Umzug der Bewohner in den Neubau des Altenheimes Maria Königin in der Dhauner Straße unmöglich. Um mehrere Monate wird sich nun der ursprünglich noch vor Weihnachten vorgesehene Einzug der Senioren verschieben, wie der Träger, die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz auf Anfrage mitteilt.

Sebastian Schmitt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net