Archivierter Artikel vom 17.01.2018, 17:23 Uhr
Plus
Meisenheim

Warnstreik bei Bito: Arbeit ruhte

Warnstreik bei Bito Lagertechnik: Eine Stunde lang ruhte am gestrigen Mittag die Arbeit von rund 70 Beschäftigten des Lagertechnikherstellers, die sich stattdessen auf dem Parkplatz vor dem ehemaligen FC-Sportheim versammelten. Die Industriegewerkschaft Metall mit Sitz in Bad Kreuznach hatte zum Ausstand in der Schichtwechselstunde aufgerufen. Mit Transparenten, Fahnen, Westen, Reden und den obligatorischen Trillerpfeifen wollte die Streikenden dem Arbeitgeber zeigen, dass die Belegschaft hinter den Forderungen der IG Metall steht – ein wichtiges Trendbarometer auch für einen möglichen zweiten Schritt, ganztägige Warnstreiks, die ab Februar nicht auszuschließen seien, wie Gewerkschaftssekretär Ingo Petzold erklärte.

Von Martin Köhler Lesezeit: 2 Minuten