Archivierter Artikel vom 04.05.2012, 11:16 Uhr
Stromberg

Wallraff bei Prozess gegen Großbäcker als Zeuge geladen

Das Amtsgericht Bad Kreuznach wird am Montag, 14. Mai, 9 Uhr, erneut das Strafverfahren gegen eine Stromberger Großbäckerei aufrollen.

Stromberg – Das Amtsgericht Bad Kreuznach wird am Montag, 14. Mai, 9 Uhr, erneut das Strafverfahren gegen eine Stromberger Großbäckerei aufrollen.

Dem Geschäftsführer der Großbäckerei wird in zehn Fällen fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen (unsere Zeitung berichtete). Zwischen März 2007 und März 2008 soll er zwar für die Einhaltung der einschlägigen Arbeitsschutzvorschriften (Unterweisung der Mitarbeiter über Sicherheit und Gesundheitsschutz) verantwortlich gewesen sein, dieser Verpflichtung aber nicht nachgekommen sein, weshalb sich die Beschäftigten bei der Arbeit Brandverletzungen zugezogen haben sollen. Als Zeuge soll am ersten Verhandlungstag auch Günter Wallraff vernommen werden, der als Journalist den Skandal damals öffentlich machte. Am Montag, 4. Juni, 9 Uhr, soll die Verhandlung fortgesetzt werden.