Archivierter Artikel vom 28.09.2018, 22:05 Uhr
Neustadt/Mandel

Wahl zur Deutschen Weinkönigin: Pauline ist raus

Pauline Baumberger ist bei der Wahl zur Deutschen Weinkönigin in Neustadt ausgeschieden. Die Naheweinkönigin hat den Titel knapp verpasst.

Abschied von der Bühne: Pauline Baumberger konnte sich nicht gegen die anderen Finalistinnen durchsetzen.
Abschied von der Bühne: Pauline Baumberger konnte sich nicht gegen die anderen Finalistinnen durchsetzen.
Foto: Screenshot

Pauline Baumberger hat zu den sechs Finalistinnen gehört, die am Freitagabend in Neustadt um die Krone der Deutschen Weinkönigin gekämpft haben. Bei den ersten Spielen hat sie sich gut geschlagen und sogar die richtige Antwort bei der Blindverkostung geliefert. Gereicht hat es am Ende aber leider trotzdem nicht. Die Jury wählte die Kandidatinnen aus der Pfalz, aus Franken und aus Württemberg in die Endrunde.