Archivierter Artikel vom 04.08.2013, 11:02 Uhr

Vorfahrt genommen: Motorradfahrer erleidet bei Unfall auf B 50 Prellungen und Gehirnerschütterung

Sprendlingen/Pfaffen-Schwabenheim – Mit mehreren Prellungen und einer Gehirnerschütterung musste ein 57-jähriger Motorradfahrer nach einem Unfall auf der B 50 ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Sturz am Kreisel: Laut Polizei nahm eine 19-jährige Autofahrerin dem Motorradfahrer die Vorfahrt.
Sturz am Kreisel: Laut Polizei nahm eine 19-jährige Autofahrerin dem Motorradfahrer die Vorfahrt.

Laut Polizei hatte ihm am Kreisel auf Höhe Sprendlingen/Pfaffen-Schwabenheim am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr eine 19-jährige Autofahrerin die Vorfahrt genommen. Daraufhin stürzte der Mann und zog sich die Verletzungen zu. Im ersten Moment hieß es, der 57-Jährige sei nicht ansprechbar. Deshalb wurde vorsorglich auch der Rettungshubschrauber alarmiert. Vor Ort zeigte sich aber, dass die Verletzungen nicht so schlimm waren wie zunächst angenommen, deshalb konnte der Kradfahrer doch mit einem Rettungswagen in die Klinik gebracht werden. Auch die Autofahrerin klagte über Schmerzen und wurde im Krankenhaus behandelt. (sbr)