Archivierter Artikel vom 21.04.2019, 16:59 Uhr
Neu-Bamberg

Vorfahrt genommen: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Neu-Bamberg verletzt

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad ist es am Ostersonntag gegen 13.50 Uhr in Neu-Bamberg an der Einmündung der L 409 / K 88 gekommen. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Harald Gebhardt
Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: dpa

Nach Angaben der Polizei befährt der 58-jährige Motorradfahrer die bevorrechtigte Landesstraße 409 in Richtung Tiefenthal, als er von dem einfahrenden, aus Richtung der Kreisstraße 88 kommenden 67-jährigen Autofahrer übersehen wird. Es kommt zum Frontalzusammenstoß, wodurch der Motorradfahrer auf die Windschutzscheibe geschleudert wird und Oberschenkelfrakturen erleidet. Er wird erstversorgt und zu weiteren Untersuchungen in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Das Motorrad ist nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden. Der Pkw-Fahrer kommt mit dem Schrecken davon.