Plus
Kreis Bad Kreuznach

Vor Ostern kommt der große Corona-Testtag – Kreuznacher Landrätin kritisiert Schelltestpflicht für Gastronomie

Von Marian Ristow
Drive-in-Station in Neu-Bamberg dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr: Lisa Wagner und Oswald Herr vom DRK nahmen am 16. März an der Raugrafenhalle bei Daniela Steeg den Rachen- und Nasen-Abstrich vor.  Foto: Fink
Drive-in-Station in Neu-Bamberg dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr: Lisa Wagner und Oswald Herr vom DRK nahmen am 16. März an der Raugrafenhalle bei Daniela Steeg den Rachen- und Nasen-Abstrich vor. Foto: Fink

Regelungen, Verordnungen und Einschätzungen haben im Corona-Zeitalter nur äußerst begrenzte Haltbarkeit, jeder neue Inzidenzwert kann alle Planungen über den Haufen werfen. Dazu kommen noch plötzliche Veränderungen aus Land und Bund, auch das für Montagabend anberaumte Bund-Länder-Treffen wird die Sachlage nochmals verändern.

Lesezeit: 3 Minuten
Sicher ist aber, dass es analog zur großen Corona-Testaktion vor Weihnachten nun auch eine vor Ostern geben soll. „Testen für alle“ soll kreisweit am Karsamstag, 3. April, stattfinden. Das gaben am Montagmorgen Landrätin Bettina Dickes und die beiden Spitzen der Corona-Stabsstelle der Kreisverwaltung, Ron Budschat und Sabine Bauer, in einem ...