Archivierter Artikel vom 15.10.2021, 18:41 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Vor Kreuznacher Amtsgericht: Bulgaren zockten Opfer mit hinterlistiger Masche ab

Mit einem Taschenspielertrick, bei dem sie ihr Opfer durch die Örtlichkeit – eine Bankfiliale – in Sicherheit wiegten, knöpften zwei Bulgaren einem Gewerbetreibenden etwa 3650 Euro ab. Das Amtsgericht Bad Kreuznach verurteilte die beiden 61 und 45 Jahre alten Männer aus Varna zu einer Freiheitsstrafe von jeweils neun Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Von Christine Jäckel Lesezeit: 2 Minuten