Archivierter Artikel vom 16.04.2016, 13:30 Uhr
Plus
Neu-Bamberg

Von wegen digital: In Neu-Bamberg tickt mechanisches Meisterwerk aus Zeit um 1700

Zu jeder vollen Stunde ist die Glocke des Neu-Bamberger Uhrturms, eins der Wahrzeichen des Ortes, in der Kandelpforte zu hören. Um niemanden in seiner Nachtruhe zu stören, erklingt sie um 22 Uhr zum letzten Mal am Tag und setzt erst um 6 Uhr morgens wieder mit dem Schlagen ein. Wir haben hinter die Kulissen geschaut.

Lesezeit: 2 Minuten