Archivierter Artikel vom 27.07.2021, 13:10 Uhr
Plus
Neu-Bamberg

Von nichts kommt nichts: Drei Plätze in Neu-Bamberg sollen (noch) schöner werden

Das Burgdorf Neu-Bamberg zählt sicherlich gemeinsam mit Frei-Laubersheim zu den schönsten Orten der rheinhessischen Schweiz. Entsprechend stolz sind die Neu-Bamberger auf ihr schmuckes Örtchen, das immer mehr Touristen anlockt. Ortsbürgermeister Markus Müller weiß aber, dass der Tourismus kein Selbstläufer ist und die Gemeinde trotz bescheidener Finanzmittel investieren muss, um Orte zu schaffen, an denen Touristen wie auch Einheimische gerne verweilen. Darum will die Gemeinde nun drei Plätze attraktiv umgestalten.

Von Josef Nürnberg Lesezeit: 2 Minuten