Archivierter Artikel vom 20.11.2017, 23:59 Uhr
Plus
Kirn

Vom Pilz zerfressen: Uralte Rosskastanien müssen gefällt werden

Glücklich ist im Kirner Stadtrat wohl niemand über diese Entscheidung, doch es wird aus Sicherheitsgründen nicht anders gehen: Von den acht Rosskastanien, die seit vielen Jahrzehnten den sogenannten Kastanienspielplatz an der Steinenbergstraße in Kirn säumen, müssen sieben gefällt werden. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten zur Verkehrssicherheit, das die Stadt Kirn im Zuge der Neuordnung des Spielplatzes in Auftrag gegeben hatte. Der Stadtrat hat am Donnerstag bei drei Gegenstimmen beschlossen, der Empfehlung der Gutachterin Folge zu leisten. Es sei zwar äußerst schade, bedauerte Stadtbürgermeister Martin Kilian, doch man wolle keinesfalls Menschenleben gefährden.

Von Silke Bauer Lesezeit: 3 Minuten