Archivierter Artikel vom 03.02.2018, 09:56 Uhr
Mainz

Volle Kanne am Steuer: 37-Jährige kübelt – vor der Polizeidienststelle

Alles muss raus. Dachte sich wohl eine Autofahrerin und zeigte am frühen Samstagmorgen gleich mehrfach, was in ihr steckt: genau vor einer Mainzer Polizeidienststelle.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: dpa

In den Morgenstunden am Samstag beobachtete ein Beamter aus einem Fenster des Polizeidienststellengebäudes in der Weißliliengasse einen Pkw, der auf der gegenüberliegenden Busspur stand. Immer wieder öffnete die Fahrerin die Autotür und streckte ihren Kopf hinaus, scheinbar, um sich zu übergeben. Im Anschluss fuhr der Wagen in Richtung Rheinstraße davon.

Eine zwischenzeitlich informierte Streifenwagenbesatzung konnte das Auto ausfindig machen und die Fahrerin einer Kontrolle unterziehen. Bei der 37-Jährigen wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Eregbnis: 1,25 Promille. Die Frau wurde auf die Dienststelle gebracht, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Ihr Führerschein wurde einbehalten, sie muss sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.