Plus
Bad Kreuznach

Volksbank-Neubau in Kreuznach: Häuserreihe ist in einer Woche verschwunden

Von Harald Gebhardt
Bild der Zerstörung am 26. Juni.
Bild der Zerstörung am 26. Juni. Foto: Harald Gebhardt
Lesezeit: 2 Minuten

Lange hat es gedauert, bis die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück mir ihren Neubauplänen für die Geschäftsstelle in der Bad Kreuznacher Salinenstraße loslegen konnte. 10,5 Millionen Euro investiert das Bankinstitut in diesen Standort. Als dann am vergangenen Montag endlich die Bagger anrückten, ging alles ganz schnell.

Schon am Donnerstagvormittag war der Blick von der Salinenstraße zum Kaufhof-Parkhaus frei. Ein Großteil der drei Gebäude zur Klostergasse hin, die dem Neubau weichen müssen, ist binnen einer Woche verschwunden. Der Staub der Abrissarbeiten wehte an den heißen Tagen bis vor zum Salinenplatz. Der „Oeffentliche“ hat den Fortschritt der Bauarbeiten ...