Archivierter Artikel vom 16.12.2014, 12:53 Uhr
Mainz/Kreis Birkenfeld

Vlexx: Bis zum 4. Januar gilt ein eingeschränkter Fahrplan

Um das Chaos nach der Betriebsaufnahme in den Griff zu bekommen, setzt der private Bahnbetreiber Vlexx bis Sonntag, 4. Januar auf einen abgespeckten Fahrplan. Das hat das Unternehmen am Dienstagvormittag auf seiner Internetseite bekannt gegeben.

Foto: Oeffentlicher Anzeiger

Für die Nahestrecke gilt, dass der Regionalexpress RE 3 (fährt von Saarbrücken über Idar-Oberstein und Mainz nach Frankfurt) nach dem regulären Fahrplan fahren sollen. Die Züge der Regionalbahn RB 33, die weitaus mehr und vor allem kleinere Bahnhöfe zwischen Mainz und Idar-Oberstein anfahren, verkehren im Zweistundentakt.

Auch für die Strecken Mainz–Alzey–Kirchheimbolanden (RE 13/RB 31) und Baumholder–Kirn (RB 34) gibt es Einschränkungen im Nahverkehr von Vlexx. Die Vlexx-Züge von Koblenz nach Worms (RE 2/RB 5/RB 44) entfallen komplett. dom

Detaillierte Fahrpläne zum Download will das Unternehmen auf seine Internetseite stellen: www.vlexx.de