Archivierter Artikel vom 14.03.2021, 15:15 Uhr
Kirn

Virtuelle Kirner Kneipenschau mit Comedystars: 500 begeisterte Gäste an 280 Bildschirmen

Gibt's denn noch was anderes als Wahlen? Es gibt, es gibt! Die erste virtuelle Kirner Kneipen Show live aus dem Kirner Brauhaus war ein absoluter Hörgenuss und eine herzerfrischend Sause mit viel Spaß, Comedy und Musik, Stammtischwitzen und Kneipenquiz sowie geradezu zelebriertem Gesang vom Allerfeinsten.

Das hat Spaß gemacht:  Ausbilder Schmidt (2. von links), der Mainzer Comedian Sven Hieronymus (vorn) und die Rockröhre vom Niederrhein, Chantal Jansen (links), rechts hinterm Tresen der Braumeister Thorsten Beck.
Das hat Spaß gemacht: Ausbilder Schmidt (2. von links), der Mainzer Comedian Sven Hieronymus (vorn) und die Rockröhre vom Niederrhein, Chantal Jansen (links), rechts hinterm Tresen der Braumeister Thorsten Beck.
Foto: Bernd Hey

Zeitweise waren bei diesem gemeinsamen und interaktiven Biertrinken über Zoom mit Comedy und Small Talk in der Spitze über 280 Geräte zugeschaltet. Privatbrauerei Geschäftsführer Sven Schirmer und Andreas Heck waren von der Resonanz von über 500 Zuschauern jedenfalls begeistert.

Auf einem separaten Bildschirm waren über Webcam viele Cliquen zugeschaltet und via Livestream Hunderte durchweg positive Kommentare zu lesen.

Übrigens: Alle waren kurz zuvor negativ getestet. jan