Archivierter Artikel vom 05.04.2022, 11:01 Uhr
Wallhausen

Viele helfende Hände in Wallhausen: Frühjahrsputz rund um die Schynse-Kita

Das Gelände rund um den katholischen Schynse-Kindergarten nahmen sich rund 20 Mitglieder des Elternausschusses, unterstützt von etwa 20 Mitgliedern des Jugendtreffs Bunker Wallhausen, bei einem Aufräumtag vor. Im Außengelände stutzten die freiwilligen Helfer Hecken und Sträucher, entfernten Laub und Unkraut und reparierten Zäune.

Von Christine Jäckel

Das Gelände rund um den katholischen Schynse-Kindergarten nahmen sich rund 20 Mitglieder des Elternausschusses, unterstützt von etwa 20 Mitgliedern des Jugendtreffs Bunker Wallhausen, bei einem Aufräumtag vor.
Das Gelände rund um den katholischen Schynse-Kindergarten nahmen sich rund 20 Mitglieder des Elternausschusses, unterstützt von etwa 20 Mitgliedern des Jugendtreffs Bunker Wallhausen, bei einem Aufräumtag vor.
Foto: Christine Jäckel

Am Renovierungsanstrich der Gartenmöbel beteiligten sich mit viel Tatendrang und Spaß am Werkeln auch einige Kita-Kinder. Tanja Wallhäuser, Vorsitzende des Fördervereins, freute sich, dass für den Frühjahrsputz im Außengelände eine vielköpfige Helferschar anrückte, denn in den vergangenen zwei Jahren fiel das Aufräumen zunächst wegen der Pandemie, dann wegen der Bauarbeiten für die Kita-Erweiterung eher knapp aus. Die Bunker-Jugend unterstützt die Kita und den Förderverein regelmäßig mit Manpower oder finanziell aus dem Erlös von Veranstaltungen.