Archivierter Artikel vom 03.05.2016, 15:58 Uhr
Waldböckelheim

Viel Baustelle für wenig Lärm: Video vom Schutzwall an der B 41

2,1 Millionen Euro lässt sich der Landesbetrieb Mobilität Lärmschutz an der B 41 kosten. Im Herbst soll das Projekt beendet sein. Unser Redakteur Stefan Munzlinger ist die 1,3 Kilometer lange Baustelle abgefahren.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Es ist das längste Stück der vier Lärmschutzprojekte, die der LBM an der neuen B 41 umsetzt. Holz, Glas und Steine werden entlang der Straße zu einer funktionalen, aber sehr lichten Anlage zusammengesetzt.

Der Schutz vor den rollenden Lärmquellen ist geboten; knapp 18 000 Autos passieren die B 41 Tag für Tag bei Waldböckelheim, sagt LBM-Chef Norbert Olk. Deren Geräuschentwicklung reicht hinüber bis ins Neubaugebiet Stoll auf der anderen Seite des Tals. Während man im Dorfkern die Autos auf der B 41 kaum hört, sind sie dort fast so zu vernehmen, als wohnten die Familien direkt neben der stark befahrenen Bundesstraße.