Plus

Vertrag nimmt zum zweiten Mal Stadtratshürde

Bad Münster-Ebernburg – Zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten musste der Bad Münsterer Stadtrat über einen Vertragsentwurf zur Städtefusion mit Bad Kreuznach entscheiden. Und wieder sprachen sich die Ratsmitglieder einstimmig für den vorgelegten Vertragsentwurf aus. Er wurde zwischen den beiden Stadtvorständen neu ausgehandelt, nachdem der zunächst beschlossene erste Vertragsentwurf in Bad Kreuznach auf Ablehnung stieß. Im zweiten Teil des Ratsbeschlusses wird die „Stadtbürgermeisterin durch den Stadtrat ermächtigt, sofern weitere Vertragsbestandteile im Rahmen der rechtlichen Würdigung des Innenministeriums angepasst werden müssen, dieser Änderung zuzustimmen“.

Lesezeit: 2 Minuten
Bad Münster-Ebernburg - Zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten musste der Bad Münsterer Stadtrat über einen Vertragsentwurf zur Städtefusion mit Bad Kreuznach entscheiden. Und wieder sprachen sich die Ratsmitglieder einstimmig für den vorgelegten Vertragsentwurf aus. Er wurde zwischen den beiden Stadtvorständen neu ausgehandelt, nachdem der zunächst beschlossene erste ...