Archivierter Artikel vom 24.06.2020, 17:53 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Vertrackte Verträge: Lehnt Kreuznacher Stadtrat den Verkauf ab, will Bauwert an der Humperdinckstraße bauen

„Für den Fall dass keine Zustimmung seitens der Stadt Bad Kreuznach zum Kaufvertrag mit der WHU erfolgt, werden wir unsere Bauabsichten nicht aufgeben“, stellt Uwe Birk, Geschäftsführer der Deutsche Bauwert AG (DBA) in einer E-Mail an Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer klar. Wie passt das zu dem Umstand, dass die DBA plant, das Areal an der Humperdinckstraße (17.000 Quadratmeter groß, 2016 für 2,9 Millionen von der Stadt erworben) an einen anderen Investor für 4,1 Millionen Euro zu verkaufen?

Von Marian Ristow Lesezeit: 3 Minuten
+ 16 weitere Artikel zum Thema