Bad Kreuznach

Verkehrsunfall in der Bad Kreuznacher Wilhelmstraße: Fußgänger wird von Pkw erfasst

Am Dienstagabend gegen 20.35 Uhr ist es in Höhe des Europaplatzes in Bad Kreuznach zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Fußgänger gekommen.

Lesezeit: 1 Minute
Am Dienstagabend ist es in der Bad Kreuznacher Wilhelmstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Fußgänger gekommen.
Am Dienstagabend ist es in der Bad Kreuznacher Wilhelmstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Fußgänger gekommen.
Foto: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Nach derzeitigem Kenntnisstand, so berichtet die Polizei in einer Pressemeldung, betrat ein 60 Jahre alter, dunkel gekleideter Fußgänger aus Bad Kreuznach in Höhe der Wilhelmstraße 88 die Fahrbahn, um diese in Richtung der dort gelegenen Ladengeschäfte zu überqueren. Dafür nutze er nicht die für Fußgänger zu diesem Zeitpunkt rot zeigende Lichtzeichenanlage und wurde vom PKW eines auf der Wilhelmstraße in Richtung „Ochsenbrücke“ fahrenden 42 Jahre alten Bad Kreuznachers erfasst. Der Verkehrsunfall konnte von mehreren Unfallzeugen so beobachtet werden.

Der Fußgänger wurde durch den Aufprall auf die Fahrbahn geschleudert und vermutlich nicht unerheblich verletzt. Er wurde in ein Bad Kreuznacher Krankenhaus verbracht. Die Windschutzscheibe des beteiligten PKWs barst durch den Aufprall und das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme konnten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch bei dem Fußgänger feststellen, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde.