Archivierter Artikel vom 29.03.2022, 10:51 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Verhandlung am Landgericht Bad Kreuznach: 500 Euro Strafe nach „Anhusten“

Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung einer Geldauflage von 500 Euro, das ist die Bilanz einer Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Bad Kreuznach gegen einen 60-Jährigen aus Bretzenheim, der bei einer Personenkontrolle auf dem Kornmarkt am 5. Dezember 2020 einen Ordnungsbeamten angehustet hat. Das Verfahren endete mit einer außergerichtlichen Einigung und wurde gegen Zahlung der Auflage eingestellt.

Von Christine Jäckel Lesezeit: 2 Minuten