Archivierter Artikel vom 18.11.2015, 11:55 Uhr
Bad Kreuznach

Verfolgungsfahrt durch Bad Kreuznach: 75-Jähriger will Führerschein nicht abgeben

Gegen einen 75-Jährigen besteht ein gerichtliches Fahrverbot. Dessen Führerschein sollte beschlagnahmt werden. Doch dagegen setzte er sich zur Wehr.

Der Mann konnte durch eine Funkstreife am Mittwoch um 7.40 Uhr fahrend angetroffen werden. Auf Anhaltesignale reagierte er nicht, sondern setzte seine Fahrt fort. Hierbei versuchte er auch mehrmals, den Streifenwagen abzudrängen. Während der Flucht lenkte er auch einige Male in den Gegenverkehr. Schließlich konnte das Auto am Kreisel Holzmarkt gestoppt werden. Da der Mann nicht öffnete, musste die Scheibe seines Wagens eingeschlagen werden. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen ihn wird nun auch wegen Straßenverkehrsgefährdung, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Zeugenhinweise unter Telefon 0671/881 11 00 erbeten.