Archivierter Artikel vom 01.08.2015, 18:50 Uhr
Zotzenheim

Urlaub begann für Familie mit einem Unfall

Eine vierköpfige Familie hatte riesiges Glück: Trotz eines schweren Unfalls erlitten alle nur leichte Verletzungen.

Das Familienauto wurde in ein Gebüsch geschleudert.
Das Familienauto wurde in ein Gebüsch geschleudert.

Die Familie hatte einen Schutzengel mit an Bord: In der Nacht zum Samstag kam es gegen 3 Uhr auf der A 61 in Fahrtrichtung Ludwigshafen auf Höhe der Gemeinde Zotzenheim (Kreis Mainz-Bingen) zu einem schweren Unfall.

Aus Unachtsamkeit fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger beim Überholen auf einen Skoda auf. Durch den starken Aufprall wurde der Skoda ins Gebüsch geschleudert. Zum Glück kamen die Insassen, ein Ehepaar mit ihren zwei Kindern (3 und 8 Jahre), mit leichten Verletzungen davon. Die Familie war laut Autobahnpolizei Gau-Bickelheim auf der Fahrt in den Urlaub. Alle Beteiligten wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. An den beiden Unfallwagen entstand Totalschaden.

cob