Archivierter Artikel vom 25.07.2018, 14:39 Uhr
Plus
Meisenheim

Update: Großalarm in Meisenheim: Vermeintlicher Blindgänger war nur eine Nebelgranate

Im Zuge der Bauarbeiten am Glanwehr in Meisenheim haben Bauarbeiter am Mittwoch kurz vor 12 Uhr bei Baggerarbeiten Rauch und eine Stichflamme wahrgenommen. Daraufhin verließen sie den Fundort und alarmierten vorsorglich Feuerwehr und Polizei. Der Kampfmittelräumdienst sicherte die Überreste am Nachmittag und identifizierte das Munitionsteil als detonierte Nebelgranate.

Von Roswitha Kexel und Sebastian Schmitt Lesezeit: 2 Minuten