Archivierter Artikel vom 12.08.2020, 15:20 Uhr
Kirn

[Update] Bombenblindgänger im Nahe-Flachwasser in Kirn entdeckt: Freitagmorgen startet Evakuierung im Umkreis von 500 Metern – B41 wird gesperrt

Ein Bombenfund sorgt seit Mittwochmittag in Kirn für Aufregung. Die beiden Kanufahrer Sascha Wittmann und Bernd Naumann hatten vom Schlauchboot aus den 250-Kilo-Blindgänger im Flachwasser neben der Bahnlinie zwischen den beiden Straßenbrücken in Kirn entdeckt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net