Archivierter Artikel vom 30.06.2017, 13:25 Uhr
Plus
Oberhausen/Nahe

Unternehmen mit Biss: Dentallabor im alten Bahnhof

So leicht hätte er nach Rheinhessen oder in die Ballungsräume gehen können – und damit genau dorthin, wo eine Menge potenzielle Kunden sitzen. Nein, er ist geblieben. Axel Nesseler (43), seit 1999 Zahntechniker-Meister, hat den 1904 erbauten Bahnhof seines Heimatdorfs Oberhausen/Nahe gekauft und über die Jahre mehr als 1 Million Euro investiert. 50.000 Euro Zuschuss flossen aus EU-Strukturmitteln und runde 22.000 Euro aus der Dorferneuerung.

Von Stefan Munzlinger Lesezeit: 4 Minuten