Archivierter Artikel vom 04.04.2016, 12:09 Uhr

Unterm Strich: Bis zuletzt in Würde leben

In Rheinland-Pfalz gibt es mehrere Hospize.

Auf der Internetseite des Hospiz- und Palliativverbands Rheinland-Pfalz finden todkranke Menschen und ihre Angehörigen das passende Hospiz in ihrer Nähe: www.hpv-rlp.de

Dort sind auch die ambulanten Hospizdienste erfasst. Weitere Informationen gibt es auch bei der Geschäftsstelle in Mainz unter Telefon 06131/282 62 64.

Die Kosten für einen Aufenthalt im Eugenie Michels Hospiz werden zwischen Kranken- und Pflegekasse aufgeteilt. 5 Prozent werden von der Stiftung Kreuznacher Diakonie getragen, der Rest finanziert sich über Spenden.

Wer einen Beitrag leisten möchte, kann auf folgendes Konto spenden: Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück, IBAN DE 77 5609 0000 0003 5047 73, BIC GENODE51KRE