Archivierter Artikel vom 27.01.2015, 18:12 Uhr
Kirn

Unter Drogeneinfluss ins Brückengeländer geschleudert

Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss, der sich am Dienstagmittag gegen 12.15 Uhr in Kirn ereignete.

Der Pkw war nach Angaben der Polizei auf der Kieselbrücke, aus der Obersteiner Straße kommend, in Richtung Kreisel unterwegs. In der 90-Grad-Kurve auf der Brücke verlor die aus Sohren stammende Frau die Kontrolle über ihr Auto und schleuderte gegen das Brückengeländer der Kieselbrücke. Mehrere Geländerteile, Autoteile und jede Menge Glassplitter fielen auf den Parkplatz, der sich unter der Brücke befindet. Das Geländer hielt dem Aufprall stark beschädigt stand, auf dem Parkplatz bekamen mehrere Passanten einen Schreck, es wurde aber niemand verletzt. Rund 60 Minuten nach dem Unfall war das Spektakel, das viele Schaulustige beobachtet hatten, vorbei und die halbseitige Sperrung der Landstraße 182 konnte wieder aufgehoben werden.