Archivierter Artikel vom 01.11.2018, 11:12 Uhr
Bad Kreuznach

Unruhige Halloween-Nacht für die Polizei: In der Viktoriastraße flogen mehrfach die Fäuste

Eine eher unruhige Halloween-Nacht verzeichnete die Polizeiinspektion Bad Kreuznach.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: picture alliance/dpa

Bereits um 18.54 Uhr trat ein 21-jähriger Mann im Vorbeigehen gegen ein Fahrzeug des ASB und beschädigte dieses leicht.

Im weiteren Verlauf der Nacht musste die Polizei im gesamten Dienstgebiet bei zahlreichen Streitigkeiten schlichtend eingreifen.

Insgesamt nahm die Polizeiinspektion Bad Kreuznach in der Halloween-Nacht sieben Körperverletzungsanzeigen auf. Fast ausnahmslos gerieten stark alkoholisierte Personen aneinander.

Gleich zu mehreren Körperverletzungsdelikten kam es in den frühen Morgenstunden vor einer Gaststätte in der Viktoriastraße. Dabei wurden insgesamt fünf Personen verletzt. Drei Personen mussten mit leichten Verletzungen vorübergehend in ein Krankenhaus verbracht werden.

Die Sachverhaltsaufnahme gestaltete sich aufgrund des Alkoholisierungsgrades der beteiligten Personen als schwierig.