Archivierter Artikel vom 18.01.2011, 17:08 Uhr
Plus
Stromberg

Uni-Studie an der Kindertagesstätte in Stromberg: Mit Rollenspielen Kinder fördern

Sie sind so höflich und zuvorkommend wie die Profis. Die Verkäufer und Kellner in der Kindertagesstätte in Stromberg machen ihren Job heute perfekt. Obwohl sie noch nicht einmal in die Schule gehen. Heute gibt's zur Feier des Tages echten Kuchen und Kaffee für die Eltern. Die Kindertagesstätte hatte sie zum Auftakt eines Studienprojekts eingeladen. Die 34 Kinder im Alter zwischen fünf und sechs Jahren spielen zwei Rollenspiele. Die eine Vorschulgruppe arbeitet in einer Bäckerei, die andere in einem Restaurant.

Lesezeit: 2 Minuten