Archivierter Artikel vom 30.05.2016, 16:56 Uhr
Plus
Hochstätten

Unglaubliche Wassermassen in Hochstätten: Schäden noch nicht abzuschätzen [Video]

Als am Montagmorgen gegen 6.15 die Sirenen heulten, hätte keiner gedacht, welches Ausmaß dieser Hochwassereinsatz einnehmen würde. Rasend schnell waren die Wassermassen des Leichbaches, der in normalen Sommern gerade so viel Wasser führt, um sich die Füße zu kühlen, in die untere Ortslage zwischen der evangelischen Kirche und der B 48-Brücke geschossen. Innerhalb weniger Minuten war dieser Abschnitt der B 48, die tiefer gelegenen Teile der Fürfelder Straße und der Kanalstraße zu einer Seenlandschaft geworden.

Lesezeit: 4 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema