Archivierter Artikel vom 25.02.2011, 14:19 Uhr
Plus

Unfallstatistik der Polizeidirektion Bad Kreuznach: Im vergangenen 2010 knallte es 447-mal mehr als im Vorjahr

Kreis Bad Kreuznach. Hohes Tempo, viele Crashs: Die meisten Verkehrsunfälle passieren auf der vierspurigen B 41 durchs Naheland. Denkt der Normalautofahrer. Falsch! Am häufigsten knallt es auf Wegen, Plätzen und „nicht qualifizierten“ Straßen, also mitten in den 117 Gemeinden und Dörfern des Kreises. Häufigster Unfallgrund ist der zu geringe Sicherheitsabstand, erklärt Hauptkommissar Armin Leyser, der die Unfallstatistik 2010 der Polizeidirektion Bad Kreuznach vorlegte. Traurig: Wie schon 2009 starben sieben Menschen.

Lesezeit: 2 Minuten