Plus

Unfall auf B41 bei Bad Sobernheim: 27-Jähriger leicht verletzt

Ein junger Mann will ein Fahrzeug überholen, das kurz zuvor selbst zum Überholen auf die linke Spur fährt. Gegen die Fahrerin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Ein junger Autofahrer hat sich am Dienstagabend gegen 19 Uhr auf der B41 bei Bad Sobernheim bei einem Unfall leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wollte er eine 57-jährige Fahrerin überholen, die vor ihm in gleicher Fahrtrichtung aus Waldböckelheim kommend in Fahrtrichtung Bad Sobernheim unterwegs war. In Höhe der Ortslage Bad Sobernheim/Steinhardt wollte die Frau allerdings selbst ein vor ihr fahrendes Fahrzeug überholen und scherte hierzu nach links auf die Überholspur aus, allerdings ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten.

Der 27-jährige Fahrer im überholenden Fahrzeug musste stark bremsen, um einen Aufprall auf den ausscherenden Pkw zu verhindern. Hierbei verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte schließlich in die Schutzplanke. Er wurde hierbei leicht verletzt. Gegen die Fahrerin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fehler beim Überholen eingeleitet.

Archivierter Artikel vom 07.02.2023, 20:36 Uhr