Archivierter Artikel vom 02.04.2012, 14:28 Uhr
Plus
Weinsheim

Unbekannte stehlen ein 685-Liter-Fass

Bayern ist bekannt für sein Bier. Und das nicht nur in punkto Konsum, auch bei der Vermarktung liegt das Land in der Spitzengruppe. Während hierzulande ein Bierfass, ein sogenanntes Keg, schon ab 50 Liter Inhalt als respektable Größe gilt, ist man in Bayern andere Dimensionen gewohnt. So sind auf dem Münchener Oktoberfest Fässer mit 200 Liter Inhalt, auch Hirsche genannt, keine Seltenheit. Aber das, was Hobbywinzer Werner Schmitt in seinem Weinberg stehen hatte, sprengte alle hier bisher bekannten Dimensionen.

Lesezeit: 2 Minuten