Archivierter Artikel vom 16.02.2018, 14:33 Uhr
Bad Kreuznach/Mainz

Uli Hoffmann ist verstorben

Der bekannte und beliebte Kneipier Uli Hoffmann ist heute Morgen im Alter von 78 Jahren in der Universititätsklinik Mainz verstorben. Sein Gesundheitszustand hatte sich in den letzten Tagen stark verschlechtert, ist aus seinem Freundeskreis zu erfahren.

Von Marian Ristow

Der 1939 im oberschlesischen Sohrau geborene Hoffmann war vor allem durch sein Wirken als Kneipier bekannt. Ebenfalls stand er jahrelang der SG Eintracht Bad Kreuznach vor. Hoffmann betrieb zahlreiche Kneipen und Bars in der Stadt, unter anderem das „Cueva“, das „El Barco“, die „Brasserie“ oder die „Krone“. Außerdem führte er das erste Fast-Food-Restaurant der Stadt, das „Hambo“.