Archivierter Artikel vom 30.03.2021, 16:57 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Trotz einer Inzidenz von zeitweise mehr als 100: Gastronomen erwartet kein faules Osterei

Am Montag hat die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Bad Kreuznach die Marke von 100 genommen – erstmalig seit Februar liegt man damit an der Nahe wieder im roten Bereich der Corona-Ampel. Dem Wert von 104,2 am Montag folgte am Dienstag mit 97, 3 eine kleine Entwarnung. Zwar ist der Unterschied nur marginal, aber man liegt unter der Grenze von 100. Das verschafft dem Kreis sowie Gastronomen und Gewerbetreibenden wieder Luft. Liegt man im Kreis nämlich drei Tage nacheinander über 100, werden die Maßnahmen wieder einmal verschärft, so ist es in derzeit gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes geregelt.

Von Marian Ristow Lesezeit: 4 Minuten