Plus
Bad Kreuznach

Totschlagsprozess um Babyfund im Kreuznacher Schlosspark: Von Schwangerschaft nichts mitbekommen

In welcher ehelichen Beziehung lebte die Angeklagte? Wie verlief ihre geistige und seelische Entwicklung seit ihrer Kindheit? Und die Frage nach dem Warum. Warum tötete die heute 40 Jahre alte zweifache Mutter vor fast 13 Jahren am Rosenmontag 1998 ihr neu geborenes Kind? Um diese Fragen drehte sich fast alles am zweiten Verhandlungstag im Totschlagsprozess vor der Schwurgerichtskammer des Bad Kreuznacher Landgerichts.

Lesezeit: 3 Minuten
Bad Kreuznach - In welcher ehelichen Beziehung lebte die Angeklagte? Wie verlief ihre geistige und seelische Entwicklung seit ihrer Kindheit? Und die Frage nach dem Warum. Warum tötete die heute 40 Jahre alte zweifache Mutter vor fast 13 Jahren am Rosenmontag 1998 ihr neu geborenes Kind? Um diese Fragen drehte ...