Archivierter Artikel vom 28.05.2013, 17:22 Uhr
Plus
Horrweiler

Till kämpft sich mit 310 Gramm ins Leben

Das Wunder schaut sich spitzbübisch um, ab und zu schleicht sich ein kleines Lächeln in die Mundwinkel und die blauen Augen strahlen. Till heißt der junge Mann, der sich in Mamas Arm kuschelt – und er ist tatsächlich ein medizinisches Wunder. Denn er ist das bisher kleinste überlebende Frühchen in Rheinland-Pfalz.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema